Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Jubiläumslogo der MLU
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Pressesprecherin
Telefon: +49 345 55-21004
Mobil: +49 (0) 151 16163495

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Dr. Manja Hussner
Leiter des International Office der MLU
Telefon: 0345 55 21590

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Festakt zum Jubiläum: Uni Halle empfängt Gäste aus der ganzen Welt

Nummer 079/2017 vom 20. Juni 2017
Universität international: In der Festwoche anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg würdigt die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ihre internationalen Beziehungen mit einem Festakt am kommenden Donnerstag, 22. Juni 2017, zu dem auch zahlreiche Rektoren und Präsidenten sowie weitere Gäste von Partneruniversitäten aus dem Ausland erwartet werden.

Höhepunkt des Festakts ist die Unterzeichnung von zwei weiteren Kooperationsverträgen durch den Rektor der MLU Prof. Dr. Udo Sträter und Prof. Dr. Viktor Perevalov, Präsident der Uraler Staatlichen Juristischen Universität, sowie Prof. Dr. Aram Simonyan, Rektor der Staatlichen Universität Eriwan.

Die Festvorträge halten Dr. Christian Bode, Generalsekretär a.D. des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zum Thema "The importance of internationalisation for a university in our times" und Prof. Dr. Elisabeth Décultot, Inhaberin der Alexander von Humboldt-Professur für Neuzeitliche Schriftkultur und europäischen Wissenstransfer an der MLU, zum Thema "Crossing borders. How a French literary scholar from Paris came to be in Halle".

Im Rahmen des Festakts wird auch der DAAD-Preis für ausländische Studierende verliehen. In diesem Jahr geht er an den Masterstudenten Rana Hore aus Bangladesch für seine sehr guten Studienleistungen und sein großes soziales Engagement.   

Viele der Gäste von den ausländischen Partner-Universitäten sind der Einladung der MLU gefolgt und nehmen an den Veranstaltungen in der gesamten Festwoche zum 200. Jubiläum der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg teil. Die größte und älteste Hochschule Sachsen-Anhalts entstand 1817 aus dem Zusammenschluss der 1502 gegründeten Universität Wittenberg und der 1694 gegründeten Friedrichs-Universität Halle. Dieses Jubiläum feiert die MLU mit einer ganzen Festwoche bis Freitag, 23. Juni. Das Programm bietet neben Festveranstaltungen und wissenschaftlichen Vorträgen ein großes Konzert und eine Studierendenparty.

Das Programm der Festwoche unter: www.uni-halle.de/200/programm

Festakt: Universität international
Donnerstag, 22. Juni 2017, 10 Uhr
Aula im Löwengebäude
Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)
Der Festakt findet in englischer Sprache statt.

 

Zum Seitenanfang