Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Pressesprecherin
Telefon: +49 345 55-21004
Mobil: +49 (0) 151 16163495

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Universität Halle verleiht Luther-Urkunden und Preise an herausragende Nachwuchswissenschaftler

Nummer 081/2017 vom 21. Juni 2017
Promovenden und Habilitanden der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erhalten am Freitag, 23. Juni, 14 Uhr, im Rahmen einer Festveranstaltung in der Aula des Löwengebäudes ihre Urkunden. Nachwuchswissenschaftler, die ihre Promotion mit der Bestnote "summa cum laude" abgeschlossen haben, werden zudem mit der Luther-Urkunde der MLU ausgezeichnet. Weiterhin werden der SKWP-Forschungspreis und der Dorothea-Erxleben-Preis für ausgezeichnete Arbeiten vergeben.

Begrüßt werden die erfolgreichen Absolventen von Rektor Prof. Dr. Udo Sträter. Den Festvortrag hält in diesem Jahr PD Dr. René Proyer zum Thema "Ernstheiterkeit in der Wissenschaft: Eine psychologische Perspektive". Danach werden die Promotions- und Habilitationsurkunden feierlich überreicht.

Eingeladen wurden dazu alle Nachwuchswissenschaftler, die in diesem Jahr ihre wissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich abgeschlossen haben. 41 Promovenden und drei Habilitanden haben ihre Teilnahme angemeldet. 15 dieser jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die für ihre Promotion die Note "summa cum laude" erhalten haben, werden traditionell mit Luther-Urkunden ausgezeichnet.

Der Bioinformatiker Dr. Hajk-Georg Drost erhält im Rahmen der Veranstaltung den mit 5.000 Euro dotierten SKWP-Forschungspreis für seine herausragende Dissertation "A bioinformatic study on transcriptome conservation patterns in animal and plant development". Den Preis erhält Drost bereits zum zweiten Mal. 2013 wurden er und sein Kommilitone Alexander Gabel für ihre Bachelorarbeiten zur Embryogenese von Pflanzen geehrt, die in der Fachzeitschrift "Nature" veröffentlicht wurden und weltweit Aufsehen erregten.

Mit dem mit jeweils 1.000 Euro dotierten Dorothea-Erxleben-Preis werden zwei Wissenschaftler der MLU ausgezeichnet: Die Juristin Dr. Karolin Heyne wird für ihre hervorragende Dissertation "Kammern und Umweltschutz - Auswirkungen des Umweltrechts auf die Aufgaben der Kammern unter Einbeziehung von Gemeinwohl und Staatszielbestimmungen" geehrt. Der Biochemiker Dr. Michael Götze erhält die Auszeichnung für seine hervorragende Dissertation mit dem Thema "Untersuchung der nanos-mRNA-Regulation in Drosophila und Softwareentwicklung für die Auswertung von Cross-Linking/MS-Analysen".

Die Verleihung findet im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften statt, die in diesem Jahr den Abschluss der Festwoche anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg bildet.

Festveranstaltung zur Urkundenübergabe
Freitag, 23. Juni, 14 Uhr
Aula im Löwengebäude
Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)

 

Zum Seitenanfang