Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Jörg Wiesner
X-Chances e. V.
Telefon: 0175 9430604

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Karriere-Fünfkampf: Bewerbungsschluss naht

Nummer 297/2009 vom 17. November 2009
Am 27. November 2009 findet der Karriere-Fünfkampf „Pentathlon Projekt“ zum fünften Mal an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg statt. Dabei treffen 70 Studierende auf Vertreter von sieben namhaften Unternehmen und lösen gemeinsam fünf originelle Aufgaben. Noch bis zum 22. November können sich Studierende aller Fachrichtungen und Hochschulen mit einem Motivationsschreiben um die Teilnahme bewerben.

Je zehn Studierende bilden beim Pentathlon (griechisch für Fünfkampf) mit den Vertretern eines Unternehmens ein Team. Für die Aufgabenstellungen ist kein spezielles Fachwissen erforderlich, dafür sind Schlüsselkompetenzen gefragt, von Einfallsreichtum über Teamfähigkeit bis hin zu Spontaneität.

„Wir wollen Studierende und Unternehmen zusammenbringen, damit beide sich näher kennen lernen", sagt Jörg Wiesner vom Verein X-Chances, der die Veranstaltung organisiert. „So engen und intensiven Kontakt zu Firmenvertretern bekommen Studierende normalerweise nicht. Das macht das Pentathlon Projekt einzigartig." Die teilnehmenden Unternehmen sind: buw Unternehmensgruppe, DELL Halle GmbH, Dow Olefinverbund GmbH, envia Mitteldeutsche Energie AG, KSB AG, Sovello AG, Deutsche Telekom AG.

Am Ende des Fünfkampfes wählen die Unternehmensvertreter aus jedem der zehnköpfigen Teams vier Studierende aus und laden sie zu einer exklusiven Abendveranstaltung ein. Studierende aller Fachrichtungen und Hochschulen, die diese Chance auch nutzen möchten, können sich bis 22. November 2009 unter www.pentathlon-projekt.de informieren und anmelden.

 

Zum Seitenanfang