Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Nicole Werner
Sekretariat
Telefon: 0345 55 23787

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Einschreibtermine für das Seniorenkolleg

Senioren können sich für das Wintersemester 2007/2008 einschreiben

Nummer 168/2007 vom 06. September 2007
Am 20., 24. und 26. September 2007 finden jeweils von 9 bis 14 Uhr die Einschreibungen für das Seniorenkolleg statt. Für eine Semestergebühr von 30 Euro können sich wissenschaftlich interessierte ältere Menschen, auch ohne Abitur, im Haus 7 der Franckeschen Stiftungen anmelden.

Seit seiner Gründung im Jahr 1980 erfreut sich das Seniorenkolleg an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg großer Beliebtheit. Im Sommersemester 2007 hatten sich 324 Interessenten eingeschrieben, von denen zwei Drittel Frauen und ein Drittel Männer waren. Das Durchschnittsalter der Hörer betrug 68 Jahre. Zwei Teilnehmer waren mit 91 Jahren die hochbetagtesten des vergangenen Seniorenkollegs.

Auch diesmal gibt es ein interessantes, abwechslungsreiches Programm. In der „Wissenschaftlichen Vortragsreihe“ beginnt Prof. Dr. Regina Radlbeck-Ossmann am 9. Oktober mit dem Thema: „Intelligent Design“ – Schöpfungstheologie und der neue Streit um die Evolution. Aber auch interessante Vorträge aus der Philosophie, Archäologie, Musikwissenschaft und der Biochemie bietet das Seniorenkolleg in den kommenden Wochen. Das aktuelle Programm des Seniorenkollegs ist am Franckeplatz 1 (Franckesche Stiftungen), Haus 7, im Sekretariat des Seniorenkollegs erhältlich.

Weitere Informationen:

http://www.erzwiss.uni-halle.de/gliederung/paed/ebnm/seniorenkolleg/

Die Kontonummer für die Semestergebühr ist der Internetseite zu entnehmen (Überweisung eine Woche vor Anmeldebeginn).

Die Einschreibtermine im Überblick: 20.09., 24.09. und 26.09.2007 jeweils 9–14 Uhr

Ort: Franckeplatz 1 Franckesche Stiftungen, Haus 7, Erdgeschoss (Institut für Pädagogik)

 

Zum Seitenanfang