Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Johannes Ilse
Telefon: 0345 9760316 oder 0176 65933220

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Jugenduni Halle geht in vierte Runde

Vorlesungsangebote für Schüler in den Herbstferien

Nummer 199/2007 vom 10. Oktober 2007
Die Jugenduni Halle (Saale) geht in die vierte Runde. Ihr neues Semester beginnt am 15. Oktober 2007 und bietet interessierten Schülern somit in den Herbstferien die Möglichkeit, an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verschiedene Studiengänge kennen zu lernen.

Den Anfang macht am Montag, 15. Oktober 2007, um 12 Uhr eine wirtschaftswissenschaftliche Vorlesung im Audimax der Universität. Außerdem finden an diesem Tag verschiedene Aktionen und ein Rahmenprogramm mit den Kooperationspartnern der Jugenduni, dem Projekt Junge Karriere Mitteldeutschland (JuKaM) und dem Schüler-Businessplanwettbewerb futurego. Sachsen-Anhalt, statt.

In den darauffolgenden Tagen werden jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 12 bis 14 Uhr zwei Vorlesungen aus acht unterschiedlichen Fachrichtungen (Kunst, Medizin, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Musik, Ernährungswissenschaften, Biotechnologie, Psychologie und Pharmazie) angeboten.

Nach den Vorlesungen ist die Jugenduni noch längst nicht zu Ende. Im Anschluss an die Vorlesungswoche finden wieder von Studierenden betreute Tutorien statt, die noch bis Anfang Februar 2008 fortlaufen. Dies sind Seminare, in denen sich die Schüler eingehender mit den für sie interessanten Fächern beschäftigen können. Da die Plätze für dieses Angebot jedoch begrenzt sind, ist es sinnvoll, sich so bald wie möglich dafür anzumelden. Die kostenlose Anmeldung ist ab sofort im Internet unter www.jugenduni.de möglich, kann aber auch direkt vor den jeweiligen Vorlesungen erfolgen.

Auf der Internetseite sind ebenso wichtige Termine und aktuelle Informationen zu finden. Das Angebot ist kostenlos und für Jugendliche aller Schulformen ab 16 Jahren geeignet. Diese sollen sich mit der Jugenduni über ihre Zukunftsmöglichkeiten informieren, frei nach dem Jugenduni-Motto: Erst probieren, dann studieren!

Die Jugenduni Halle existiert bereits seit 2003 und stellt ein kostenloses Orientierungsprogramm für Jugendliche in punkto Studienfachauswahl dar. Mit dem diesjährigen Angebot will die Jugenduni an frühere Erfolge anknüpfen und Schülern bei der Orientierung in Sachen Studium helfen. Damit soll erreicht werden, dass die Jugendlichen den Alltag an der Universität kennen lernen und langfristig auch die Studienabbruchquote gesenkt wird. Das Team der Jugenduni besteht aus ehrenamtlich engagierten Schülern und Studierenden, die sich auch über neue Mitglieder und Kooperationspartner freuen würden.

 

Zum Seitenanfang