Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

So sieht die Hochschulperle aus, kreiert vom Glaskünstler Norbert Kiefer aus Meßstetten
Foto: Stifterverband
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Christiane Roth
"Engagiert. Studiert. - International UNIversal in Halle"
Telefon: 0345 5523834

Internet

Frank Stäudner
Pressekontakt beim Stifterverband
Telefon: 0201 8401 158


Holger Backhaus-Maul
Philosophischen Fakultät III / Erziehungswissenschaften
Telefon: 0345 55 23821

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Studienfach Engagement erhält "Hochschulperle des Monats"

Nummer 031/2011 vom 03. Februar 2011
Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erkennt gesellschaftliches Engagement als Studienleistung an. Dafür gab es jetzt vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft die Hochschulperle des Monats Februar 2011. „Diese Auszeichnung ist für uns eine große Freude“, sagt Holger Backhaus-Maul, wissenschaftlicher Projektleiter. „Zugleich findet damit unser erfolgreich umgesetztes Konzept auch bundesweit Anerkennung und fachliche Aufmerksamkeit.“

Ehrenamt und Studium - an der Martin-Luther-Universität gehört das zusammen. Bereits seit vier Jahren bietet die MLU jeweils im Wintersemester das Studienmodul „Engagiert.Studiert!“ als fächerübergreifende Lehrveranstaltung an. Bis zu 100 deutsche und ausländische Studierende engagieren sich darin ehrenamtlich, geben beispielsweise Nachhilfe für Migrantenkinder, organisieren Seniorencafés oder unterstützen lokale Kulturvereine bei der Vorbereitung von Ausstellungen. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnet die Verbindung von Studium und gesellschaftlichem Engagement nun mit der Hochschulperle des Monats Februar aus.

Dem Studienmodul liegt das Konzept des service learning zugrunde, bei dem sich Studierende ehrenamtliche Tätigkeiten als Studienleistung anerkennen lassen können. Der Stifterverband würdigte das Projekt der MLU als gelungene Initiative, um gesellschaftliches Engagement an Universitäten zu fördern. Gleichzeitig würden die sozialen Kompetenzen der Studierenden gestärkt. Die Einbindung ausländischer Studierender fördere zudem die Integration. Der Stifterverband würdigte auch die kluge Verbindung von Theorie und Praxis. So kombiniert das Modul Praxisphasen mit regelmäßigen Sprechstunden und Seminaren. Dabei reflektieren die Studierenden ihre Erfahrungen und werten sie abschließend gemeinsam mit ihren Kommilitonen in einem Workshop aus. Die Organisation für die praktische Umsetzung übernimmt die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Das Unimagazin scientia halensis, Heft 1/2011, Seite 24, begleitet drei Studierende bei ihrer Arbeit im Rahmen des Studienmoduls „Engagiert.Studiert!“ in unterschiedlichen Einrichtungen.

Aktuelle Ausgabe der scientia halensis als PDF-Dokument (3,92 MB)


Mehr zur Auszeichnung: www.hochschulperle.de

 

Zum Seitenanfang