Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Titelseite von „(H)alles Forschung“
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Dr. Margret Hempel
Telefon: 0345 55 21426

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





(H)alles Forschung

Sonderpublikation anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften am 6. Juli

Nummer 132/2007 vom 03. Juli 2007
Erstmals gibt es in diesem Jahr anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften am 6. Juli in Halle eine besondere Zeitung: In „(H)alles Forschung“ stellen mehrere Wissenschaftseinrichtungen der Stadt aktuelle Forschungsprojekte auf zwölf Seiten in Text und Bild vor.

Das Spektrum reicht von pflanzlichen Fabriken und den Bananen unter den Flüssigkristallen über landwirtschaftlichen Strukturwandel und die Fehleranalyse in komplexen Mikrochip-Systemen bis hin zu überraschenden Produkten aus Beton und der Widerlegung einer Fußballweisheit.

Die Zeitung wird in einer Auflage von 10.000 Exemplaren gedruckt und bei der Langen Nacht verteilt. Sie ist zudem ab dem 5. Juli im Info- Punkt der Martin-Luther-Universität im Marktschlösschen (Marktplatz 13, Halle) kostenlos erhältlich.

Service für die Medien: „(H)alles Forschung“ steht Ihnen vorab als PDF-Datei zur Verfügung.

Sie können die Datei (Größe: 2 MB) unter dem folgenden Link herunterladen: http://www.verwaltung.uni-halle.de/DEZERN1/PRESSE/(H)alles_Forschung.pdf

Das Programm der Wissenschaftsnacht steht im Internet unter: http://www.wissenschaftsnacht-halle.de

 

Zum Seitenanfang