Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Prof. Dr. Peter Wycisk
Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät III der Martin-Luther-Universität
Telefon: 0345 55 26001

Internet

Dr. Gerald Thalheim
Gesellschaft zur Förderung der Agrar- und Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V.
Telefon: 0345 55 22550

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Silberne und Goldene Promotionen für Agrarwissenschaftler der Universität

Nummer 230/2011 vom 12. Oktober 2011
Erstmalig gibt es an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) Goldene und Silberne Ehrenurkunden für Promovenden. Die Naturwissenschaftliche Fakultät III überreicht sie am 14. Oktober 2011 im Rahmen einer Festveranstaltung um 10 Uhr in der Aula an Jubilare, die an der ehemaligen Landwirtschaftlichen Fakultät promoviert wurden.

"Die ältesten Jubilare gehen auf das Promotionsjahr 1951 zurück", sagt der Dekan Prof. Dr. Peter Wycisk. Die Goldene Ehrenurkunde erhalten jene ehemaligen Doktoranden, die (mindestens) vor einem halben Jahrhundert an der MLU ihren Doktorgrad erlangt haben. Die Silberne Promotionsurkunde wird nach 25 Jahren verliehen.

"Für den Zeitraum von 1951 bis 1986 konnten wir noch 173 Silber- und 34 Goldurkunden für die an der MLU promovierten Ehemaligen ausstellen", freut sich Wycisk. Die meisten von ihnen kommen zur Jubiläumsfeier in ihre Alma mater, um aus diesem Anlass zu feiern - teilweise begleitet von Angehörigen. "Das ist zugleich für sie eine gute Gelegenheit, die Verbindung zu ihrer früheren Wirkungsstätte zu halten oder wieder aufleben zu lassen."

MLU-Rektor Udo Sträter und Dekan Peter Wycisk begrüßen die Jubilare. Den Festvortrag mit dem Titel "Entwicklung der Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt" hält Anne-Marie Keding, Staatssekretärin des Ministeriums Landwirtschaft und Umwelt Sachsen-Anhalt. Die Urkunden überreicht Professor Wycisk.

Zur Veranstaltung gibt es ein Rahmenprogramm mit Empfang und Besichtigung des neuen Campus am Standort Heide-Süd, das die Freundesgesellschaft der Agrar- und Ernährungswissenschaften organisiert.

 

Zum Seitenanfang