Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dimitri Illarionov
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Prof. Dr. Jürgen Stolzenberg
Seminar für Philosophie
Telefon: 0345 55 24390

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Preisgekrönter Gitarrist Dimitri Illarionov in der Aula der Universität

Nummer 002/2014 vom 08. Januar 2014
Einer der talentiertesten Gitarristen der modernen russischen Musikergeneration Dimitri Illarionov ist am 15. Januar 2014 in der Reihe aula konzerte halle zu erleben. Der Auftritt des preisgekrönten Künstlers verspricht um 19:30 Uhr in der historischen Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zu einem besonderen Event zu werden. Dimitri Illarionov bietet für Freunde der Kammermusik ein vielfältiges Programm mit berühmten Werken für Gitarre und für Laute. Darunter gibt es auch eine Uraufführung: Erstmals erklingt die 2013 von dem zeitgenössischen russischen Komponisten Andrey Zelensky für Gitarre komponierte Passacaille.

Die Auswahl der Stücke für das Konzert reicht von der Suite Nr. 13 des schlesischen Komponisten Silvius Leopold Weiss über eine vom Künstler selbst bearbeitete Chaconne von Johann Sebastian Bach sowie eine Suite des Südamerikaners Agustín Barrios Mangoré bis hin zu dem Capriccio diabolico des Italieners Mario Castelnuovo-Tedesco als Hommage an Paganini.

Dimitri Illarionov (Barocklaute, Gitarre)

1979 geboren in Kischinjow (Moldauische SSR), war Dimitri Illarionov seit 1991 Schüler in Moskau. 1997 absolvierte er eine Klasse des Tschaikowsky-Konservatoriums bei N. Dmitrijewa. Ein Studium bei A. Frautschi an der Gnessin-Musikakademie schloss er 2002 erfolgreich ab. Bereits im Jahr 2000 errang er den Zweiten Preis im Rahmen des Tansman-Wettbewerbs in Lodz. 2002 gewann er den Wettbewerb der Guitar Foundation of America in Miami, Florida.

Ausgedehnte Konzerttourneen führten ihn seitdem durch ganz Osteuropa sowie unter anderem nach Deutschland, Italien und Spanien, Mexiko, USA und Kanada wie auch nach Südkorea und Japan. Als erster russischer Gitarrist gewann er 2008 den Internationalen Francisco-Tarrega-Gitarrenwettbewerb.

Internet: www.illarionov.com/de

Karten: Eintrittskarten gibt es über die Konzertkasse der Kulturinsel, den Uni-Shop der Martin-Luther-Universität im Marktschlösschen sowie an der Abendkasse eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Karten kosten 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Auf www.aulakonzerte.uni-halle.de finden Sie das Programm und weitere Informationen zu der Reihe aula konzerte halle.

KULTURINSEL, Theater- und Konzertkasse
Große Ulrichstraße 51, 06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 2050-222, Fax: 0345 2050-237
Mo-Sa 10-20 Uhr

 

Zum Seitenanfang