Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Olaf Christen (Foto: Markus Scholz)
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Prof. Dr. Olaf Christen
Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
Telefon: 0345 55 22627

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Hallescher Agrarwissenschaftler in Beirat des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft berufen

Nummer 019/2015 vom 18. Februar 2015
Prof. Dr. Olaf Christen vom Institut für Agar- und Ernährungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist für weitere drei Jahre in den Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) berufen worden.

Seit 2006 ist der hallesche Agrarwissenschaftler Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik des BMEL. In diesem Jahr wurden die bislang getrennten Beratungsgremien für Agrarpolitik und Verbrauchschutz vereint. Sie sollen so gemeinsame Stellungnahmen für beide Politikbereiche ermöglichen. Olaf Christen hat in seiner Gremientätigkeit den Bund bei umfangreichen Gutachten und Politikempfehlungen für die Nutzung von Nachwachsenden Rohstoffen und bei der Gestaltung der EU-Agrarreform beraten. Aktuell bereitet der Beirat des BMEL Gutachten zur Situation der Nutztierhaltung in Deutschland sowie zur Klimapolitik im Bereich Landwirtschaft vor.

Olaf Christen hat an der Christian-Albrechts-Universität Kiel (CAU) Agrarwissenschaften studiert und wurde dort 1990 promoviert. Bis zu seiner Berufung 2000 auf die Professur für Allgemeinen Pflanzenbau und Ökologischen Landbau an der MLU arbeitete und habilitierte sich Christen am Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung der CAU. Seit 2014 ist er Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät III der MLU. Christen ist Präsident des Dachverbandes Agrarforschung und Vorstandsmitglied der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft. Zudem war er von 2009 bis 2011 Präsident der Gesellschaft für Pfanzenbauwissenschaften.

 

Zum Seitenanfang