Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Pressesprecherin
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Dr. Holger Blaar
Universitätszentrum Informatik
Telefon: 0345 55 24721

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Informatik in Theorie und Anwendung: 27. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

Nummer 058/2016 vom 10. Mai 2016
Die neuesten Ergebnisse der Grundlagen- und Anwendungsforschung auf dem Gebiet der Informatik und Informationstechnologie (IT) sind Anlass für Studierende, Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und regionaler Forschungseinrichtungen sich mit Mitarbeitern aus IT-Unternehmen treffen. Der IndustrieTag InformationsTechnologie (IT)² am Dienstag, 24. Mai 2016, ist eine fachwissenschaftliche Veranstaltung, ausgerichtet vom Universitätszentrum Informatik der MLU gemeinsam mit der IHK Halle-Dessau und dem Cluster IT Mitteldeutschland, unterstützt vom Dienstleistungszentrum Wirtschaft und Wissenschaft der Stadt Halle.

Eingeladen sind Studierende mit Interesse für Informatik und IT, Vertreter aus IT-Unternehmen und Forschungsinstituten der Region, Wissenschaftler der MLU, der Hochschulen in Merseburg und Köthen sowie die interessierte Öffentlichkeit. Über die Fachvorträge und Gespräche sollen Kontakte zwischen der regionalen IT-Industrie und Forschergruppen der Universität angebahnt und vertieft werden. Ein weiteres Ziel ist es, die besten Studierenden für die Arbeit in Firmen der Region zu gewinnen - durch Praktika, mit wissenschaftlichen Abschlussarbeiten und als Absolventen. 

Höhepunkte des Tages sind ein Keynote-Vortrag und ein Get-together am Ende der Veranstaltung, bei dem alle Teilnehmer Erfahrungen austauschen können. In sieben Vorträgen werden neueste Ergebnisse und Anwendungen aus Informatik, Bioinformatik und Wirtschaftsinformatik zu interessanten Themenkreisen vorgestellt: 

  • IT-Sicherheit in Forschung und Praxis (Keynote)
  • Glas-Lasergravur-3D-Modelle
  • Genvorhersagen in nah verwandten Spezies
  • Gestaltung moderner Software-Entwicklungsprojekte, intuitive Benutzeroberflächen
  • Kompetenzerkundung bei Schülern, elektronische Umsetzung von Schülerbefragungen 

Die Referenten kommen unter anderen vom Magdeburger Institut für Sicherheitsforschung, den Softwareforen Leipzig GmbH, dem isw - Institut gGmbH Halle, der IT-Consult Halle GmbH, dem Julius Kühn-Institut Quedlinburg (JKI) sowie der MLU. Zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen werden zudem mit Informationsständen präsent sein.

Der IT-Tag zeigt seit 14 Jahren, welchen hohen Stellenwert die Ausbildung von Informatikern an der Universität Halle für die wachsende IT-Industrie in der Region Halle/Leipzig hat. Mehr als 50 Prozent der Absolventen bleiben in der Region.

IndustrieTag InformationsTechnologie (IT)²
Dienstag, 24. Mai 2016, 14 bis 19 Uhr
Institut für Informatik, Raum 509
Von-Seckendorff-Platz 1 (Campus Heide-Süd) in 06120 Halle (Saale)
Programm und Anmeldung: http://www.uni-halle.de/uzi/
Keine Teilnahmegebühr

 

Zum Seitenanfang