Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Foto: Der Universitätschor Halle mit Universitätsmusikdirektor Jens Lorenz (2.v.r.) vor der Arena von Verona. Foto: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Jens Lorenz
Universitätsmusikdirektor
Telefon: 0345 55 24530

Jens Arndt
Telefon: 0345 55 24543 oder 0171 6052699

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Hallescher Uni-Chor gewinnt Gold in Verona

Sänger erringen großen Erfolg bei Wettbewerb mit 32 Ensembles aus elf Nationen

Nummer 60/2007 vom 16. April 2007
Der Universitätschor Halle „Johann Friedrich Reichardt“ hat mit großem Erfolg am Chorwettbewerb „18. Internationale Tage der Chormusik“ vom 11. bis 14. April in Verona (Italien) teilgenommen: Mit einem anspruchsvollen Programm errang der Chor unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Jens Lorenz und Dr. Jens Arndt das Gesamtprädikat „Gold – Ausgezeichnet“ sowie einen von drei Sonderpreisen.

Im Ausscheid stellten sich 32 Ensembles aus elf Nationen dem Urteil der international besetzten Jury. Der hallesche Universitätschor präsentierte den Wettbewerbsbedingungen entsprechend geistliche und weltliche A-Cappella-Werke der Renaissance (G. Gabrieli), des Barock (G. Homilius), der Romantik (F. M. Bartholdy, E. Elgar) und des 20. Jahrhunderts (H. Distler, L. Bardos, J. Hojby). Als besonderen Höhepunkt konnten sich die Sänger des Chores über die Verleihung eines von drei Sonderpreisen der Jury freuen. Den Preis erhielt der Chor für die beste Interpretation des Pflichttitels „As Torrents in Summer“ von Edward Elgar (1857-1934).

Neben dem Wettbewerbsprogramm gab es stimmungsvolle Begegnungen mit Gastgeberchören und anderen Wettbewerbsteilnehmern. Der emotionale Höhepunkt des Festivals bestand sicherlich im abschließenden Auftritt des halleschen Ensembles vor allen teilnehmenden Chören zur Siegerehrung im „Teatro Filarmonico“, der mit überaus heftigem Beifall bedacht wurde. Darüber hinaus sangen alle Chöre in einem gemeinsamen Abschlusskonzert in der Arena von Verona. Für die Mitglieder des Universitätschores bedeutete die Teilnahme am Festival einen überaus erfolgreichen Start ins neue Semester.

 

Zum Seitenanfang