Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Veranstaltungen an der Universität im Oktober 2017

Nummer 103/2017 vom 15. September 2017
An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) finden auch im Oktober öffentlichen Veranstaltungen statt. Sie erhalten im Folgenden eine Auswahl mit Kurztexten. Eine vollständige Übersicht finden Sie im Internet unter: www.veranstaltungen.uni-halle.de.

Immatrikulationsfeier 2017
Freitag, 6. Oktober 2017, 10.00 - 15.00 Uhr
Universitätsplatz und Aula im Löwengebäude
Universitätsplatz, 06108 Halle (Saale)

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg begrüßt alle neu eingeschriebenen Studenten offiziell am Freitag, den 6. Oktober 2017, im Rahmen der zentralen Einführungswoche. Mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, einem reichhaltigen kulinarischen Angebot und vielen Informationsständen rund um das Leben und Studieren in Halle werden die Studienanfänger willkommen geheißen.

Weitere Informationen: www.immafeier.uni-halle.de

Ansprechpartner:
Teresa Kemnitz
Telefon: +49 345 55-21532
E-Mail: teresa.kemnitz@rektorat.uni-halle.de

 

Führung durch das Historische Magazin der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Samstag, 7. Oktober 2017, 11.00 - 12.30 Uhr
Historisches Magazin der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
August-Bebel-Straße 50, 06108 Halle (Saale)

Besucher können einen Blick in das Historische Magazin der Universitäts- und Landesbibliothek werfen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren über die Architektur des Gebäudes, die Geschichte der Bibliothek und ihrer Bestände sowie über die vielfältigen Aufgaben der Universitäts- und Landesbibliothek.

Ansprechpartner:
Ellen Reihl
Telefon: +49 345 55-22145
E-Mail: ellen.reihl@bibliothek.uni-halle.de

 

Vortrag | Benjamin Marschke: "Alle Gelehrte sind Schwarz-Scheißer und Narren."
Dienstag, 10. Oktober 2017, 18.15 - 20.00 Uhr
Christian-Thomasius-Zimmer
Franckeplatz 1, Haus 54, 06110 Halle (Saale)

Vortrag im Rahmen des Stipendiums für Aufklärungsforschung von Prof. Dr. Benjamin Marschke, welcher an der Humboldt State University Arcata im US-Bundesstaat Kalifornien lehrt: "'Alle Gelehrte sind Schwarz-Scheißer und Narren.' Early Enlightenment Anti-Intellectualism in King Frederick William I's Prussia (1713-1740)."

Ansprechpartner:
Josephine Zielasko
Telefon: +49 345 55-21771
E-Mail: izea@izea.uni-halle.de

 

Konzert | "Schlösser, die im Monde liegen": Ein Szenenabend mit Ausschnitten aus Wiener, Berliner und Pariser Operetten
Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19.30 - 21.00 Uhr
Konzertsaal Händelhaus Karree, Haus 1
Kleine Marktstraße 7, 06108 Halle (Saale)

Es singen und spielen Studierende im Lehramt Musik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Weitere Informationen: www.musikpaed.uni-halle.de

Ansprechpartner:
Dr. Christine Klein
Telefon: +49 345 55-24508
E-Mail: christine.klein@musik.uni-halle.de

 

Festsitzung des Akademischen Senats mit Disputation zum Thema "Wer bestimmt die Grenzen der Forschungsfreiheit?"
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15.00 - 17.00 Uhr
Löwengebäude, Aula
Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)

Wer bestimmt die Grenzen der Forschungsfreiheit? - so lautet das Thema der diesjährigen wissenschaftlichen Disputation der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg am Gründungstag der Wittenberger Universität in Halle stattfindet.

Zu dem wissenschaftlichen Streigespräch, das im Rahmen einer Festsitzung des Akademischen Senats stattfindet, sind zahlreiche Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu Gast.

Weitere Informationen: http://www.uni-halle.de/200/

Ansprechpartner:
Katrin Rehschuh
Telefon: 0345 55-21002
E-Mail: katrin.rehschuh@rektorat.uni-halle.de


Podiumsdiskussion | "Identitäre Bewegung in Halle. Wie umgehen mit dem neuen Rechtsextremismus?"
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19.00 - 21.00 Uhr
Steintor-Campus, Hörsaal I
Adam-Kuckhoff-Straße 35, 06108 Halle (Saale)

Es diskutieren: Christoph Giesa (Publizist), Dr. Thomas Pfeiffer (Verfassungsschutz NRW), Prof. Dr. Tom Mannewitz (TU Chemnitz) und Prof. Dr. Johannes Varwick (Uni Halle). Unterstützt wird die Veranstaltung von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Johannes Varwick
Telefon: +49 345 55-24220
E-Mail: johannes.varwick@politik.uni-halle.de

 

Konzert | Hallenser Madrigalisten "Verleih uns Frieden gnädiglich"
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19.30 - 22.00 Uhr
Löwengebäude, Aula
Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)

Bei einmaliger Akustik in der Aula der Universität wird geistliche Chormusik nach Worten Martin Luthers mit den Werken von Schütz, Scheidt, Bach, Mendelssohn, Brahms und Distler vorgestellt. 

Weitere Informationen: www.aulakonzerte.uni-halle.de

Ansprechpartner:
Joachim Seibt
Telefon: 0345 55-21561
E-Mail: konzerte@verwaltung.uni-halle.de

 

Konzert | Uraufführung von "Die Jahreszeiten"

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.30 - 21.00 Uhr
Löwengebäude
Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)

Für die Uraufführung des Werks, einem Klavierzyklus von Maria Leontjewa, sitzt der sehbehinderte Pianist Youngsuh Noh aus Südkorea am Klavier. Der Pianist erhält durch seine leidenschaftlichen und einfühlsamen Interpretationen in seinem Heimatland große Aufmerksamkeit und ist einem breiten Publikum bekannt. Das Benefizkonzert für Musiker mit körperlicher Beeinträchtigung wird unterstützt durch PRO MUSICA e.V. und den Kammeroper Halle e.V.

Ansprechpartner:
Dr. Christine Klein
Telefon: +49 345 55-24508
E-Mail: christine.klein@musik.uni-halle.de

 

 

Zum Seitenanfang