Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Veranstaltungen an der Universität im Juli 2018

Nummer 075/2018 vom 15. Juni 2018
An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) finden auch im Juli öffentliche Veranstaltungen statt. Sie erhalten im Folgenden eine Auswahl. Eine vollständige Übersicht finden Sie im Internet unter: www.veranstaltungen.uni-halle.de.

Vortrag | Wolfgang Schmale: Die Aufklärung, das "Volk" und wir heute

Montag, 2. Juli 2018, 18.15 - 20 Uhr
IZEA, Christian-Thomasius-Zimmer
Franckeplatz 1, Haus 54, 06110 Halle (Saale)

Die Frage, wie sich das Programm der Aufklärung realisieren lässt, ohne den Widerspruch, dass sich zum Vormund aufschwingt, wer Aufklärung betreiben will, wurde bereits in der Zeit der historischen Aufklärung diskutiert und ist nach wie vor aktuell. Im Zuge der aktuellen Elitenkritik ist sie erneut ins gesellschaftliche Bewusstsein getreten. Auf die Aufklärung berufen sich nun verstärkt auch jene, die sich den selbsterklärten Parteigängern der Aufklärung entgegenstellen. In dieser höchst unübersichtlichen Situation tut eine Klärung der Begriffe ebenso wie eine nüchterne Bestandsaufnahme der 'Volks-Aufklärung' not.

Im Rahmen der Vortragsreihe "Volks-Aufklärung. Zwischen Partizipation und Populismus" im Sommersemester 2018 spricht Prof. Dr. Wolfgang Schmale von der Universität Wien über das Thema "Die Aufklärung, das 'Volk' und wir heute".

Weitere Informationen: http://www.izea.uni-halle.de/veranstaltungen/vortragsreihe-sose-2018.html

Ansprechpartner:
Josephine Zielasko
Telefon: +49 345 55-21771
E-Mail: izea@izea.uni-halle.de

 

Vortrag | Christiane Holm: Wozu Dichterhäuser? Konzepte zwischen Symbolpolitik, Stadtmarketing und Literaturvermittlung
Dienstag, 3. Juli 2018, 10 - 12 Uhr
Steintor-Campus, Hörsaal IV
Ludwig-Wucherer-Straße 2, 06108 Halle (Saale)

Unsere Gesellschaft sehen gegenwärtig viele in einer tiefgreifenden Krise: Identitäten scheinen verloren zu gehen, Vielstimmigkeit wird vornehmlich als Dissonanz wahrgenommen, Konflikte scheinen die Gesellschaft nicht mehr voranzubringen, sondern zu zerbrechen. In der Vorlesung werden deshalb Vertreter der verschiedenen Fächer der Philosophischen Fakultät II ihre Methoden als Beitrag zur Analyse und zum Verstehen kultureller Identitätsproduktion vorstellen.

Im Rahmen der Ringvorlesung "Kulturelle Identität? Herausforderungen der Moderne" spricht Dr. Christiane Holm vom Germanistischen Institut der Uni Halle zum Thema "Wozu Dichterhäuser? Konzepte zwischen Symbolpolitik, Stadtmarketing und Literaturvermittlung". 

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Daniel Fulda
Telefon: +49 345 55-23592
E-Mail: daniel.fulda@germanistik.uni-halle.de

 

Sonstiges | Scidea Stage - bietet eurer Idee eine Bühne
Mittwoch, 4. Juli 2018, 17 - 19.30 Uhr
Lila Drache
Rudolf-Breitscheid-Straße 6, 06110 Halle (Saale)

Ihr habt originelle und kreative Ideen, die den Alltag schöner, die Arbeit leichter oder die Umwelt sauberer machen? Unter diesem Motto sind Studierende, Wissenschaftler und Gründer aufgerufen, ihre Idee auf der Bühne vorzustellen. Dabei geht es um Ideen für neue Produkte oder Dienstleistungen. Die Teilnehmer präsentieren ihre Idee vor einer Jury aus unabhängigen Expertinnen und Experten der Gründerszene.

Sieben Teams haben die Chance, sich zu präsentieren und attraktive Preise zu gewinnen. Dazu bewertet eine Jury, wie überzeugend die Idee vom Team präsentiert wurde und ob Lösungsansatz und Anwendungspotenzial der Idee nachvollziehbar sind.

Preisgelder
1. Preis: 500 Euro
2. Preis: 250 Euro

Ansprechpartner:
Edelgard Sorge
Telefon: +49 345 55-22955
E-Mail: edelgard.sorge@gruendung.uni-halle.de

 

Konzert | 21. Sommerserenade des Universitätschores Halle "Johann Friedrich Reichardt"
Mittwoch, 4. Juli 2018, 19.30 - 20.30 Uhr
Botanischer Garten
Am Kirchtor 1-12, 06108 Halle (Saale)

Der Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichardt" präsentiert ein heiter-florales Chormusikprogramm mit unbeschwerter Chormusik von der Renaissance bis zum Pop. Die "Blume des Abends" wird vorgestellt durch den Kustos des Botanischen Gartens, PD Dr. Matthias Hoffmann. Im Anschluss findet das Sommerfest mit Live-Musik und Gastronomie statt. 

Weitere Informationen: http://www.coll-music.uni-halle.de/universitaetschor/news/

Ansprechpartner:
Dr. Jens Arndt
Telefon: +49 345 55-24543
E-Mail: jens.arndt@musik.uni-halle.de

 

Workshop | Konfliktmanagement im Studienalltag: Was tun wenn's knallt?
Donnerstag, 5. Juli 2018, 10 - 16 Uhr
Burse zur Tulpe, Hallischer Saal
Universitätsplatz 5, 06108 Halle (Saale)

Inhaltlicher Schwerpunkt des Tagesworkshops ist es, Konfliktfelder im Studienalltag zu erkennen. Auch werden Konfliktphasen und Lösungsansätze besprochen, die deeskalativ wirken sollen.

Wichtige Fragestellung sind:
Was charakterisiert einen Konflikt? Welche Formen von Konflikten können unterschieden werden? Woran ist zu erkennen, dass ein zwischenmenschlicher Konflikt besteht? Welche Verhaltensweisen werden in Konflikten gezeigt? Welche Folgen haben Konflikte?

Der Workshop ist kostenlos und eine Teilnahmebestätigung wird am Ende ausgehändigt. Vorwissen ist nicht notwendig.
Die Referentin des Workshops, Ines Zschüttig, ist spezialisiert auf Coachings und Beratung rund um das Thema "Konflikte". Des Weiteren ist sie Seelsorgerin und bietet Supervisionen an.

Weitere Informationen: https://www.hs-merseburg.de/mecosa/mecosa/

Ansprechpartner:
Anne-Katrin Schlobach
Telefon: +49 3461 462849
E-Mail: mecosa@uni-halle.de

 

Vortrag | Johannes Wohlrab: Sonnencreme und Vitamin D - zwischen Hautkrebsprävention und Mangelversorgung?
Donnerstag, 5. Juli 2018, 18 - 19.30 Uhr
Universitätsklinikum Halle (Saale), Hörsaal 1 und 2, FG06, U02
Ernst-Grube-Straße 40, 06120 Halle (Saale)

Im Rahmen der Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" spricht Prof. Dr. Johannes Wohlrab von der Universitätsklinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie über das Thema "Sonnencreme und Vitamin D - zwischen Hautkrebsprävention und Mangelversorgung?".

Weitere Informationen: http://www.izah.uni-halle.de

Ansprechpartner:
Marion Kröbel
Telefon: +49 345 55-75282
E-Mail: marion.kroebel@uk-halle.de

 

Lesung | Andreas Maier: Provinz, Dorf, Heimat oder - Warum ich neuerdings so oft eingeladen werde
Donnerstag, 5. Juli 2018, 19 - 22 Uhr
Literaturhaus Halle
Bernburger Straße 8, 06108 Halle (Saale)

Andreas Maier publiziert seit nunmehr schon acht Jahren seine auf insgesamt elf Bände angelegte Familien- und Heimatsaga mit dem Titel Ortsumgehung. Von der Kindheit bis zum Erwachsenenalter begleitet er darin seine mitunter auch skurrilen Hauptfiguren in der Provinz - und erweitert beständig ihren Radius: Auf die Romane Das Zimmer (2010), Das Haus (2011) und Die Straße (2013) folgte Der Ort (2015), Der Kreis (2016) und soeben Die Universität (2018).

Die Ortsumgehung ist dabei in allen Romanen eine doppeldeutige: Zum einen handelt es sich um eine Ortsumgehungsstraße, die die Menschen möglichst schnell durch die Provinz führen soll. Zum anderen geht es um die persönliche Ortsumwanderung des autobiografischen Ich-Erzählers. Dieser nimmt den Leser mit in die Imagination und Erinnerung einer vergangenen, ja eigentlich überholten, Lebenswelt mitten in der Provinz, dem Zentrum seines Heranwachsens und seiner Perspektive auf die Welt um ihn herum.

Im Anschluss diskutieren der Ingenieur Ralf Otterpohl, der Schriftsteller Andreas Maier und die Architektin Kerstin Gothe "Über neue und alte Dörfer".

Weitere Informationen: http://www.dorfatlas.uni-halle.de

Ansprechpartner:
Marc Weiland
Telefon: +49 157 31700663
E-Mail: marc.weiland@germanistik.uni-halle.de

 

17. Lange Nacht der Wissenschaften Halle (Saale)
Freitag, 6. Juli 2018, 17 Uhr, bis Samstag, 7. Juli 2018, 1 Uhr
An sämtlichen Wissenschaftsstandorten in Halle
Universitätsplatz, 06108 Halle (Saale)

Werfen Sie einen Blick hinter die Türen von Laboren, Instituten, Museen, Kliniken und Bibliotheken. Erleben Sie ein spannendes wissenschaftliches und kulturelles Rahmenprogramm sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Erkunden Sie über 300 Veranstaltungen mit dem kostenlosen Busshuttle durch ganz Halle.

Weitere Informationen: http://www.lndwhalle.de/

Ansprechpartner:
Teresa Kemnitz
Telefon: +49 345 55-21532
E-Mail: teresa.kemnitz@rektorat.uni-halle.de

 

Familiengottesdienst mit der Predigt "...zwischen Ich und Du"
Freitag, 6. Juli 2018, 18 - 19 Uhr
Theologische Fakultät
Franckeplatz 1, Haus 30, 06110 Halle (Saale)

Am 6. Juli 2018 findet um 18 Uhr der Familiengottesdienst in der Theologischen Fakultät der Uni Halle statt. Die Predigt "...zwischen Ich und Du" (3. Mose 19, 18b) hält Ilka Reckmann (Studienabteilung der Theologischen Fakultät, MLU). Die musikalische Gestaltung übernimmt Christian Balkenohl am Klavier.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Jörg Ulrich
Telefon: +49 345 55-23051
E-Mail: joerg.ulrich@theologie.uni-halle.de

 

Führung | "Frauenzimmer im Amtsgarten unterwegs"
Sonntag, 8. Juli 2018, 11 - 13 Uhr
Unterburg Burg Giebichenstein
Seebener Straße 1, 06114 Halle (Saale)

Anlässlich der Veranstaltungsreihe "100 Jahre Frauenwahlrecht 1918 - 2018" findet ein Rundgang zum Thema "FrauenZimmerGeschichte(n)" in der Unterburg der Burg Giebichenstein statt.

Ansprechpartner:
Courage e.V. Halle
Telefon: +49 345 6902444
E-Mail: info@frauenzimmergeschichten.de

 

Vortrag | Rolf-Torsten Kramer: Normen im Spiegel von Krise und Bewährung
Montag, 9. Juli 2018, 18.15 - 20 Uhr
Franckesche Stiftungen, Haus 31, Konferenzraum des ZSB
Franckeplatz 1, 06110 Halle (Saale)

Die Frage, wie das Individuum zu dem wird, was es ist, stellt seit Langem eine Grundsatzfrage der soziologischen und erziehungswissenschaftlichen Theoriediskussion dar. Das Verhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft war und ist dabei stets ein zentraler Ansatzpunkt. In unterschiedlichem Maße stand dabei auch der Begriff der (sozialen) Norm im wissenschaftlichen Fokus, welcher in den letzten Jahren deutlich in Vergessenheit geraten ist.

Aktuell ist jedoch ein neuer Trend in der Beschäftigung mit dem Verhältnis zwischen Individuum und Norm zu beobachten. Durch qualitativ-rekonstruktive Studien zu diesem Bereich, kommt dabei methodologisch nun auch in den Blick, wie sich Normen rekonstruieren lassen. 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hallesche Abendgespräche zu Schule und Bildung" spricht Prof. Dr. Rolf-Torsten Kramer von der Uni Halle zum Thema "Normen im Spiegel von Krise und Bewährung. Kritische Anmerkungen aus strukturalistischer Perspektive". 

Ansprechpartner:
Ulrike Deppe
Telefon: +49 345 55-21703
E-Mail: ulrike.deppe@zsb.uni-halle.de

 

Semesterschlussgottesdienst mit der Predigt "...zwischen Weisheit und Torheit"
Mittwoch, 11. Juli 2018, 18 - 19 Uhr
Moritzkirche
An der Moritzkirche 9, 06108 Halle (Saale)

Am 11. Juli 2018 findet um 18 Uhr der Semesterschlussgottesdienst in der Moritzkirche statt. Die Predigt "...zwischen Weisheit und Torheit" (1. Korinther 3, 18-23) hält Prof. Dr. Dirk Evers (Institut für Systematische Theologie, MLU). Die musikalische Gestaltung übernimmt Lukas Storch an der Orgel.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Jörg Ulrich
Telefon: +49 345 55-23051
E-Mail: joerg.ulrich@theologie.uni-halle.de

 

Ausstellung: Punkt-Fläche-Raum
bis Freitag, 13. Juli 2018, 12 - 15 Uhr
Schöner Laden
Leipziger Straße 68, 06108 Halle (Saale)

Die Ausstellung von Prof. Dr. Peter Wycisk, Professor für Hydro- und Umweltgeologie am Institut für Geowissenschaften und Geographie, zeigt Glasobjekte und experimentelle Fotografien des geologischen Untergrundes von Halle. 

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Peter Wycisk
Telefon: +49 345 55-26134
E-Mail: peter.wycisk@geo.uni-halle.de

 

Sonstiges | Sommerschule "SummerBYTE"

Montag, 16. Juli 2018, bis Freitag, 20. Juli 2018, jeweils von 9 - 17 Uhr
Institut für Informatik
Von-Seckendorff-Platz 1, 06120 Halle (Saale)

Während der Sommerschule soll interessierten Schülerinnen und Schülern ab der 10. Klasse gezeigt werden, dass Informatik nicht nur bedeutet, vor dem Computer zu sitzen. Erfahrene Professoren, engagierte Hochschulmitarbeiter und Studierende werden während dieser Woche an der Seite der Schüler stehen und mit ihnen gemeinsam Anwendungen planen, umsetzen und damit Informatik erleben.

Die Teilnehmer können die erste Uni-Luft schnuppern und es werden alle Fragen rund ums Studium der Informatik an der Uni Halle beantwortet.

Weitere Informationen: http://summerbyte.uni-halle.de/

Ansprechpartner:
Mandy Weißbach
Telefon: +49 345 55-24723
E-Mail: mandy.weissbach@informatik.uni-halle.de

 

Film und Diskussion: Simpel
Mittwoch, 25. Juli 2018, 18 - 21 Uhr
Luchskino am Zoo
Seebener Straße 172, 06114 Halle (Saale)

Die Filmreihe "eMERgency in cinema - Medizin, Ethik und Recht im Film" präsentiert eine Auswahl von Filmen, in denen ethische und rechtliche Fragen im Zusammenhang mit medizinischer Praxis im Zentrum stehen. Neben der Filmvorführung zu "Simpel" wird es eine kurze Einführung sowie eine spätere Diskussion mit Prof. Dr. Georg Theunissen von der Uni Halle geben.

Ansprechpartner:
Interdisziplinäres Zentrum Medizin-Ethik-Recht
E-Mail: mer@jura.uni-halle.de

 

Ausstellung: Garten findet Stadt - Grüne Vielfalt erleben, verstehen, machen

bis Sonntag, 14. Oktober 2018, 14 - 18 Uhr
Botanischer Garten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Am Kirchtor 3, 06108 Halle (Saale)

Die Ausstellung zeigt, wie jeder grüne Vielfalt ressourcenschonend, tier- und insektenfreundlich auf Balkon, Terrasse und kleinen Gartenflächen selbst erschaffen kann. 

Weitere Informationen: https://garten-findet-stadt.de

Ansprechpartner:
Sebastian Jaehn
Telefon: +49 341 9733237
E-Mail: garten@idiv.de

 

Zum Seitenanfang