Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Prof. Dr. Bernd Six
Prorektor für strategische Entwicklung
Telefon: 0345 55 21460


Prof. Dr. Regina Radlbeck-Ossmann
Telefon: 0345 55 24 151

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Ringvorlesungen mit Highlights zum Abschluss

Nummer 021/2009 vom 23. Januar 2009
Zwei erfolgreiche Ringvorlesungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg enden am Dienstag, 27. Januar 2009, mit interessanten Vorträgen. In der Reihe „Was ist Zeit?“ spricht um 18 Uhr Prof. Dr. Frieder Lang (Universität Erlangen-Nürnberg) über die „Psychologie der Lebenszeit“. Der Vortrag „Im Vergänglichen das Unvergängliche einfangen – Der Tod als Herausforderung an die Kunst“ steht in der Reihe „Tod, Ritual, Leben“ ab 19 Uhr auf dem Programm. Dr. Franziska Seils (Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Halle) präsentiert dabei auch Klangbeispiele.

Beide Ringvorlesungen haben im zu Ende gehenden Wintersemester regen Zuspruch erfahren. Prof. Dr. Regina Radlbeck-Ossmann vom Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik der MLU, Organisatorin der Ringvorlesung „Tod, Ritual, Leben", serviert dem treuen Publikum zum Abschluss noch ein besonderes musikalisches Bonbon. Details möchte sie vorab nicht verraten.

Dienstag, 27. Januar 2009, 18 Uhr
Universitätsplatz, Melanchthonianum, Hörsaal XVIII
Prof. Dr. Frieder Lang (Erlangen)
Psychologie der Lebenszeit

Dienstag, 27. Januar 2009, 19 Uhr
Universitätsplatz, Melanchthonianum, Hörsaal XX
Dr. Franziska Seils (Halle)
Im Vergänglichen das Unvergängliche einfangen - Der Tod als Herausforderung an die Kunst. Perspektiven der Musikgeschichte

 

Zum Seitenanfang