Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Dr. Jens Arndt
Institut für Musik / Collegium Musicum
Telefon: 0345 55 24530 oder 0171 6052699


Torsten Evers
Referent für Hochschulmarketing
Telefon: 0345 55 21317

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





„Junge Ensembles im Konzert“ zum HIT-Auftakt

Nummer 061/2009 vom 18. März 2009
Der Hochschulinformationstag (HIT) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) startet diesmal mit einer abendlichen Auftaktveranstaltung am Freitag, 20. März 2009. Dabei stehen ab 18:30 Uhr erste Informationsangebote auf dem Programm, aber auch ein musikalisches Ereignis mit dem Titel „Junge Ensembles im Konzert“. Neben dem Akademischen Orchester und dem Universitätschor „Johann Friedrich Reichardt“ gestalten Chor- und Orchesterensembles verschiedener Gymnasien dieses Konzert. Die Schulensembles weilen auf Einladung des MLU-Rektorats in Halle. Das Konzert kann jedermann kostenlos besuchen.

Die jungen Musiker haben somit die Gelegenheit, in Halle in einem besonders ansprechenden Ambiente aufzutreten und sich zudem über die Studienmöglichkeiten an der halleschen Universität zu informieren. Die Motivation zu diesem Konzertvorhaben fand sich in der Überlegung, dass neben den konkreten Studienangeboten auch soziale und kulturelle Faktoren die Studienplatzwahl bestimmen. So entstand vor gut einem Jahr in Zusammenarbeit zwischen Rektorat und Collegium Musicum der Gedanke, Schulchören und -orchestern in Halle ein Konzertpodium zu bieten und gleichzeitig auf die Studienmöglichkeiten sowie das musikalisch-kulturelle Ambiente aufmerksam zu machen.

Zum HIT-Auftaktkonzert (ab ca. 19:30 Uhr) lässt schon die Unterschiedlichkeit der beteiligten Ensembles ein abwechslungsreiches Programm erwarten. Nach der Eröffnung durch das Akademische Orchester setzt der Kammerchor „voces iuvenales" des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Sangerhausen das Programm fort. Dem schließt sich die Bigband des Christophorus-Gymnasiums Droyßig an. Nach einer kurzen Umbaupause folgt das Jugendsinfonieorchester der Latina Halle.

Diese ersten drei Gymnasialensembles kommen aus Schulen, die allesamt bereits auf die Kooperation mir der Universität als „Prime-Gymnasium" verweisen können. Das Konzertprogramm findet seine Fortsetzung mit dem (Haus)-Beitrag des Universitätschores, dem dann das Orchester der Edertalschule Frankenberg folgt. Ein Klangkörper, der in seiner künstlerischen Leistungsfähigkeit weit in seine Heimatregion ausstrahlt und auch schon bei Bundesbegegnungen das Bundesland Hessen vertreten durfte.

Das HIT-Auftaktkonzert, gestaltet durch leistungsfähige Schulensembles, soll auch in Zukunft ein Teil der Aktivitäten sein, junge Abiturienten zu einem Studium an der Martin-Luther-Universität zu motivieren.

Der Hochschulinformationstag 2009 findet am Samstag, 21. März 2009, von 9 bis 19 Uhr statt. Die Besucher erhalten Informationen über das Studienangebot der halleschen Universität sowie zu den Themenschwerpunkten Freizeit, Leben, Karriere und Internationales. Die Institute der MLU präsentieren sich nicht nur mithilfe von Vorträgen, sondern auch in ungezwungener Atmosphäre in einzelnen Info-Lounges. Für Frühaufsteher gibt es ab 7:30 Uhr die Möglichkeit, sich bereits beim Frühstück zu informieren.

Die Vorträge werden erstmals live im Internet übertragen. Rektor Wulf Diepenbrock steht in einem Chat Rede und Antwort. Video-Blogs von Schülern komplettieren das Angebot des „HIT-Studios", das von der Saalesparkasse präsentiert wird.

 

Zum Seitenanfang