Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Pressesprecherin
Telefon: +49 345 55-21004

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Nordamerika im Fokus: Rektor besucht zwei Wochen lang hochrangige Partner in den USA

Nummer 126/2019 vom 21. August 2019
Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) baut ihre internationalen Kontakte weiter aus. Rektor Prof. Dr. Christian Tietje startet am Montag, 26. August 2019, mit einer Delegation aus MLU-Wissenschaftlern zu einer zweiwöchigen Reise durch die USA und Kanada, um hochrangige Universitäten zu besuchen und weitere Kooperationen auf den Weg zu bringen. Darunter ist auch die Elite-Uni California Institute of Technology (Caltech) in Pasadena.

"Die Universität Halle richtet ihre Internationalisierungsstrategie neu aus. Wir nehmen nun auch verstärkt Nordamerika in den Blick und werden die bereits bestehenden exzellenten Kontakte unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nutzen, um strategische Partnerschaften auf den Weg zu bringen. Wir treffen neben den Fachkollegen auch jeweils die Universitätsleitungen", sagt Rektor Tietje. Ihn begleiten auf der zweiwöchigen Reise neben der Leiterin des International Office der MLU, Dr. Manja Hussner, der Bioinformatiker Prof. Dr. Ivo Große, die Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. Gabriele Meyer und der Amerikanist Prof. Dr. Erik Redling.

Die Reise beginnt im US-Bundesstaat Georgia, wo die Delegation die Georgia Southern University an den Standorten Statesboro und Savannah - die Partnerstadt Halles - besucht. Es schließen sich Termine an der University of Michigan in Ann Arbor, des Caltech in Pasadena, der University of California in Merced sowie am NASA Ames Research Center, Moffett Field, an. Die Reise findet ihren Abschluss mit einem Besuch der University of British Columbia in Vancouver im benachbarten Kanada.   

 

Zum Seitenanfang