Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Malte Dominik Krüger
Systematische Theologie
Telefon: 0345 55 23010

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Theologische Tage 2013: "Ist die Religion wirklich am Ende?"

Nummer 003/2013 vom 10. Januar 2013
Spannenden Fragen widmen sich die Theologischen Tage 2013: „Ist die Religion wirklich am Ende – oder steht am Ende doch wieder die Religion?“. Dazu lädt die Theologische Fakultät der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg (MLU) vom 16. bis 17. Januar in die Franckeschen Stiftungen zu Halle ein. Eröffnet wird die Tagung am Mittwoch, 16. Januar, um 11 Uhr im Freylinghausen-Saal.

Unter dem Thema „Herausforderung Konfessionslosigkeit. Theologie in säkularem Kontext" werden die mehr als 200 erwarteten Teilnehmer der Tagung die Bedeutung von Religion für das menschliche Miteinander diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich an Pfarrer, kirchliche Mitarbeiter, Lehrer und Studierende der Theologie. Darüber hinaus stehen die Theologischen Tage auch für Interessierte offen. Begleitet werden die Hauptvorträge durch Workshops und Seminare.

Den ersten Vortrag halten Prof. Dr. Gerd Pickel (Leipzig) und Dr. Jörg Dierken (Halle) zum Thema „Religion am Ende - am Ende (doch) Religion?". Die Dozenten laden im Anschluss zur Diskussion ein. Weitere Themen der Veranstaltung sind „mission impossible? Religiöse Kommunikation in Ostdeutschland", „Kunst und Religion - Erfahrungen und Deutungen im konfessionslosen Raum" und „Die orthodoxen Kirchen Osteuropas vor der Herausforderung der Religiösen Indifferenz". Die vollständigen Themen und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Die Tagung endet am 17. Januar mit einem Gottesdienst um 18 Uhr in der Marktkirche.

 

Zum Seitenanfang