Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Arila-Maria Perl
Dipl.-Museologin, Projekt Naturkundliches Universitätsmuseum
Telefon: 0345 55-21456

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





"Natur(er)leben" startet ins Jahr 2013

Nummer 014/2013 vom 22. Januar 2013
Am Donnerstag, 24. Januar 2013, startet wieder die Vortragsreihe „Natur(er)leben“ vom Zentralmagazin Naturwissenschaftliche Sammlungen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Zum Auftakt spricht Ivo Rappsilber über Inklusionen Bitterfelder Bernsteins. Auch in den Sammlungsbeständen der MLU finden sich Stücke. Die Inklusen des Bernsteins aus dem Bitterfelder Braunkohlerevier erlauben Vergleiche zur Fauna und Flora des Bernsteins aus anderen Lagerstätten.

Die Vorträge widmen sich der Tier- und Pflanzenwelt und finden jeweils um 19 Uhr am Domplatz 4 im Gebäude der Zoologie im Großen Hörsaal statt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Die Termine im ersten Halbjahr 2013:

24.01. Die Inklusion des Bitterfelder Bernsteins. Ivo Rappsilber
21.02. Duftkommunikation bei Pflanzen. Günter Adam
27.02. Von Lettland bis an die Mittelelbe - Beringung von Singschwänen. Nico Stenschke
21.03. Einzug des stillen Frühlings im nordöstlichen Harzvorland. Michael Stubbe
27.03. Einmal Borneo - auf Umwegen hin und zurück. Robert Schönbrodt
18.04. Zwischen Blütenstaub und Blutstropfen - Zur Nahrungswahl der Fledermäuse. Oliver Lindecke
23.05. Neukonservierung der Geiseltalsammlung. Michael Stache
20.06. Dokumentarfilm: Natura 2000

Die Vortragsreihe wendet sich an Studierende der MLU sowie besonders an Interessierte außerhalb der Universität. Zu den Abendvorträgen werden spannende Forschungs- und Erlebnisfelder rund um das Themenfeld Naturwissenschaften und Natur(erleben) von Experten aus der MLU oder von anderen Universitäten vorgestellt. Mit viel Bild- und Anschauungsmaterial, auch aus den Sammlungen des Zentralmagazins Naturwissenschaftlicher Sammlungen, wird jeder Vortrag einzigartig gestaltet.

 

Zum Seitenanfang