Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Dr. Christine Klein
Institut für Musik
Telefon: 0345 55 24508

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





"Euro Music Festival" in Halle

Nummer 099/2014 vom 18. Juli 2014
Zum dritten Mal ist das Institut für Musik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) Gastgeber für das renommierte „Euro Music Festival“. Musik-Dozenten und hervorragende junge Künstler aus aller Welt werden in den kommenden Wochen vom 21. Juli bis 24. August 2014 in Halle als Teilnehmer erwartet und treten bei Konzerten auf. Hallenser und Musikinteressierte aus der Region dürfen sich auf attraktive musikalische Highlights freuen. Das Eröffnungskonzert des „Euro Music Festivals“ findet am Dienstag, 22. Juli, um 19:30 Uhr in der Aula der Universität im Löwengebäude statt.

Junge Solisten und Ausnahmetalente lassen zum Eröffnungskonzert ein nachhaltiges künstlerisches Event erwarten. Zu erleben sind die Violinistin Elina Rubio Pentcheva, die Cellistin Nadege Rochat sowie am Klavier Ya-En Lee und Bernd Puschmann. Es erklingen Werke von Guiseppe Tartini, Fritz Kreisler, Franz Schubert, Johannes Brahms und Heinz Holliger.

Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro und für alle Universitätsangehörigen 5 Euro.

In den kommenden Wochen stehen im Rahmen des „Euro Music Festivals“ weitere hochkarätige Konzerte auf dem Programm, die von Professoren und Teilnehmern der verschiedenen instrumentalen und vokalen Meisterklassen ausgerichtet werden. Einen Überblick über die Konzerte können Musikinteressierte dem Internet entnehmen unter www.emfconcert.blogspot.kr.

Anfragen zum Festival können an Christina Kim gerichtet werden: euroarts@gmail.com

 

Zum Seitenanfang