Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das preisgekrönte Grieg-Trio
Foto: Sissel Flo Nilsen
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Prof. Dr. Jürgen Stolzenberg
aula konzerte halle
Telefon: 0345 55 21561

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Preisgekröntes Grieg-Trio in der Reihe "aula konzerte halle"

Nummer 134/2014 vom 05. November 2014
Die drei norwegischen Künstler des preisgekrönten Grieg-Trios sind im nächsten Konzert der Reihe aula konzerte halle an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zu erleben: Sølve Sigerland (Violine), Ellen Margrete Flesjø (Violoncello) und Vebjørn Anvik (Klavier). Am Mittwoch, 12. November 2014, erklingen ab 19:30 Uhr in der Aula Werke von Ludwig van Beethoven, Dmitri Schostakowitsch und Bedrich Smetana.

Das Programm des Abends spannt einen weiten Bogen in der Musikgeschichte. Während es Beethoven zu Beginn des 19. Jahrhunderts gelang, mit seinen Werken für Klavier, Violine und Violoncello in der Gattung Klaviertrio ganz unterschiedliche Entwicklungsstränge zusammenzuführen, spiegeln die Werke Smetanas und Schostakowitschs tiefgehende Ausdrucksmöglichkeiten in ausgereifter Form bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

Die drei Künstler konzertieren seit 1987 in dieser Besetzung und haben sich international einen herausragenden Ruf erarbeitet. Auf das erfolgreiche Debüt des Ensembles folgten zahlreiche Tourneen und Auftritte in den großen Konzertsälen, darunter das Concertgebouw Amsterdam und Carnegie Hall in New York. Zu ihren Auszeichnungen gehören der britische Parkhouse Award und der 1. Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb 1989 in Colmar (Frankreich).

Eintrittskarten für das Konzert gibt es über die Konzertkasse der Kulturinsel, in der Tourist-Information der Stadt Halle am Markt oder an der Abendkasse eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Karten kosten 12 Euro, ermäßigt 6 Euro. Auf www.aulakonzerte.uni-halle.de sind weitere Informationen zur Konzertreihe zu finden.

 

Zum Seitenanfang