Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Pressesprecherin
Telefon: +49 345 55-21004

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Disputation der Universität Halle: „Wissenstransfer: Fluch oder Segen für die Wissenschaft?“

Nummer 172/2019 vom 22. Oktober 2019
Die traditionelle Disputation der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) am Reformationstag, Donnerstag, 31. Oktober 2019, beschäftigt sich in diesem Jahr unter dem Titel "Wissenstransfer: Fluch oder Segen für die Wissenschaft?" mit dem Thema Wissenschafts-PR. Das wissenschaftliche Streitgespräch, bei dem vier Disputanten Argumente und Gegenargumente austauschen, beginnt 15 Uhr in der Stiftung Leucorea in Wittenberg. Zuvor ziehen die Mitglieder des Akademischen Senats der MLU ab 14.30 Uhr in akademischer Tradition in ihren historischen Talaren vom Rathaus zur Stiftung Leucorea.

Fünf kontroverse Thesen zum Verhältnis von Wissenschaft, Kommunikation, Öffentlichkeit und Politik hat Jens Rehländer, Leiter Kommunikation der VolkswagenStiftung Hannover, für die diesjährige Disputation der MLU aufgestellt:

  • Wer Wissenschaft vermittelt, wird vom Wissenschaftssystem bestraft
  • Wissenschaft braucht mehr Einmischung
  • Das Vertrauen der Bevölkerung in Wissenschaft schwindet
  • Wissenschafts-PR wird von der Wissenschaft missbraucht
  • Wissenschafts-PR braucht mehr Macht

Mit Jens Rehländer diskutieren dazu der Medienwissenschaftler Prof. Dr. Matthias Kohring (Universität Mannheim), der Soziologe Prof. Dr. Reinhold Sackmann (MLU) und der Jurist Dr. Timo Faltus (MLU).

Der Vorsitzende der Stiftung Leucorea Prof. Dr. Ernst-Joachim Waschke und Wittenbergs Oberbürgermeister Torsten Zugehör begrüßen gemeinsam mit Rektor Prof. Dr. Christian Tietje zu Beginn Gäste und Disputanten. Die Disputation moderiert die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Petra Dobner (MLU).

Der traditionelle Zug der Mitglieder des Akademischen Senats in den historischen Talaren zur Leucorea beginnt 14.30 Uhr am Wittenberger Rathaus.

Zug des Akademischen Senats zur Leucorea
Donnerstag, 31. Oktober 2019, 14.30 Uhr
Altes Rathaus, Markt 26
06886 Lutherstadt Wittenberg

Disputation des Akademischen Senats der MLU
Donnerstag, 31. Oktober 2019, 15 Uhr
Stiftung Leucorea
Collegienstraße 62
06886 Lutherstadt Wittenberg

 

Zum Seitenanfang