Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Prof. Dr. Werner Beulke
Foto: privat
Download

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Pressesprecherin
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Prof. Dr. Henning Rosenau
Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Telefon: +49 345 55-23110

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





Verleihung der Ehrendoktorwürde an den Juristen Prof. Dr. Werner Beulke

Nummer 015/2020 vom 29. Januar 2020
Für seine außerordentlichen Verdienste um die Rechtswissenschaft verleiht der Juristische Bereich der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) am Freitag, 7. Februar 2020, Werner Beulke die Ehrendoktorwürde. Der emeritierte Professor der Universität Passau ist vor allem bekannt für sein grundlegendes Lehrbuch zum Strafrecht. Zudem ist er Halle seit vielen Jahren verbunden.

"Den Beulke" kennt jede Jurastudentin und jeder Jurastudent in Deutschland. Denn Werner Beulke, einer der führenden Persönlichkeiten der Rechtswissenschaft, hat in zahlreichen Auflagen das Grundlagen-Lehrbuch zum Strafrecht geschrieben. Das wissenschaftliche Werk Beulkes gilt insgesamt als beeindruckend: Über 180 Publikationen in zahlreichen Bereichen des Straf- und Strafprozessrechts kann Werner Beulke vorweisen, darunter auch zentrale und für die heutige Debatte maßgebliche Beiträge, so die Kommentierung im großen Kommentar Löwe/Rosenberg zur Strafprozessordnung. Auch die für die praktische Wahrnehmung und Vermittlung rechtswissenschaftlicher Erkenntnisse wichtige Buchreihe "Praxis der Strafverteidigung" hat Werner Beulke begründet und führt sie weiter. 41 Titel sind in der Reihe bereits erschienen.

Werner Beulke ist zudem vor allem als begeisterter und anerkannter Hochschuldidaktiker eng mit dem Juristischen Bereich der MLU verbunden. Zusammen mit seinen emeritierten halleschen Kollegen Prof. Dr. Armin Höland und Prof. Dr. Michael Kilian hat er Seminare zur juristischen Aufarbeitung des nationalsozialistischen Unrechts, u.a. direkt in Auschwitz veranstaltet. Auch heute ist er noch regelmäßig Gast an der Universität, etwa in der Reihe "Das lebende Lehrbuch" und im Examinatorium, mit dem die Studierenden auf das Staatsexamen vorbereitet werden.

Termin
Verleihung der Ehrendoktorwürde an Prof. Dr. Werner Beulke
durch Dekan Prof. Dr. Henning Rosenau
Freitag, 7. Februar 2020, 14 Uhr
Löwengebäude, Aula
Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)

 

Zum Seitenanfang