Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Ansprechpartner für die Presse

Manuela Bank-Zillmann
Telefon: +49 345 55-21004

Ansprechpartner zu dieser Pressemitteilung

Katrin Schinköth-Haase

Internet

Kontakt

Manuela Bank-Zillmann

Telefon: +49 345 55-21004
Telefax: +49 345 55-27404

Universitätsplatz 8/9
06108 Halle

Weiteres

Login für Redakteure





"Kein Ort. Erxleben" geht in die Verlängerung

Nummer 009/2010 vom 14. Januar 2010
Mit eindrucksvoller Stimme und intensivem Spiel begeisterte Katrin Schinköth-Haase als Dorothea Christiana Erxleben im November 2009 ihr Publikum im historischen Hörsaal der Anatomie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Auf Grund der großen Nachfrage wird das Stück "Kein Ort.Erxleben" über die erste promovierte Ärztin Deutschlands am 22. und 23. Januar nochmals aufgeführt.

Temperamentvoll und geistreich bringt die Schauspielerin und Sängerin das Leben der ersten promovierten deutschen Ärztin zurück an die MLU und erntet damit hervorragende Kritiken. Alte Volksweisen, Minnegesang und Händelarien hat Schinköth-Haase nach sorgfältigen Recherchen mit gespielten Szenen aus dem Alltag der Medizinerin kombiniert. Begleitet wird sie von Alexander Goldenberg am Cembalo. Im März ist das Duo an der Berliner Charité zu Gast, eine weitere Aufführung des erfolgreichen Programms ist im November in der Dresdner Dreikönigskirche geplant.

Erxleben lebte von 1715 bis 1762 und studierte und promovierte in Halle. „Kein Ort. Erxleben“ ist der vierte Abend, den Katrin Schinköth-Haase mit Liedern, Gedichten und Texten thematisch einer Frauenfigur widmet. Das Stück wurde in Zusammenarbeit mit dem halleschen „Theater Apron“ gestaltet und wird gefördert durch die Medizinische Fakultät der MLU, das Universitätsklinikum Halle (Saale) sowie durch das Land Sachsen-Anhalt, die Stadtwerke Halle GmbH und die Stadt Halle.

Die Aufführungstermine:

22. und 23. Januar 2010 um 20.00 Uhr
Hörsaal der Anatomie Halle
Große Steinstraße 52
06097 Halle (Saale)


Karten zu 12 bzw. 9 Euro gibt es im Uni-Shop Halle im Marktschlösschen (Marktplatz 13) sowie per E-Mail-Bestellung an erxleben@bellacultura.de. Das ausführliche Programm sowie Fotos und Pressestimmen zur Aufführung gibt es online unter www.keinorterxleben.de.

 

Zum Seitenanfang